Appalachian Trail (AT)


1    Georgia


Nachdem ich den größten Teil von Georgia in vielen Tagestouren gewandert war hatte ich einen weiteren Anstieg auf den Blood Mountain mit gut 20 cm Schnee. Das war schon ein Erlebnis nachdem ich im Sommer in Atlanta sehr hohe Temperaturen erlebt hatte. Dies sollte dann auch der einzige Schnee auf den gesamten 3.500 km sein. Beim nächsten Atlanta Aufenthalt hatte ich meinen Rucksack, Schlafsack und Luftmatratze mitgebracht. Einmal ein ganzes Wochenende mit Übernachtung in einem der Shelter, die ich bisher schon gesehen hatte sollte es sein. Und an diesem Wochenende traf ich den einzigen Bären während der ganzen Strecke bis rauf nach Maine. In kurzem Abstand vor mir stand er nach einer Kurve direkt auf dem AT. Wir überlegten beide für einen Augenblick was zu tun sei und er entschied sich dafür zu verschwinden.


Nach dem erfolgreichen Wochenende wollte ich jetzt eine Woche Urlaub für die Strecke vom Dicks Creek Gap in Georgia nach Wesser in North Carolina nehmen. Ich wanderte hier außerhalb der Hauptwandersaison und war weitgehend alleine in den Sheltern. Dazu kam dass mir bei REI die falsche Gaskartusche für meinen Kocher verkauft wurde. Also konnte ich auch kein Wasser kochen. Nach drei Tagen hatten freundliche Wanderer eine passende halb leere Kartusche für mich übrig. Jetzt gab es wieder warmes Essen. Einen Tag vor Wesser regnete es so stark, dass der Bach / Rinnsal der eigentlich so 10 m entfernt vom Shelter ausgewiesen ist, diesen fast erreichte. Der Regen war wie eine wenige Meter entfernte weiße Wand. Dahinter war nichts mehr zu sehen.


Beginn des Springer Mountain Approach Trails im Amicalola Falls SP, Georgia

Springer Mtn. Approach Trail

Springer Mountain, Georgia

Springer Mtn.

Blood Mountain Shelter im Schnee, Georgia

Blood Mtn. shelter

Walasi-Yi shelter am Neel Gap, Georgia

Neel Gap

AT am Addis Gap, Georgia

Addis Gap

AT in der Nähe des Dicks Creek Gap, Georgia

Dicks Creek Gap

<< Zurück zur Übersicht <<      >> North Carolina / Tennessee >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 10.11.2017