E1 Deutschland
Flensburg - Hamburg


IVa.11     Abschnitt Güster - Aumühle über 35 km


Güster

Talkau                           12 km

Fuhlenhagen                    3 km

Basthorst                        5 km

Kuddewörde                    5 km

Grande                           1 km

Aumühle                         9 km


Erwähnenswert ist die erste Rufschranke auf diesem Streckenabschnitt. Bei mir ging es ganz schnell und ich konnte rübergehen. In Talkau wurde ich von der Feuerwehrkapelle begrüßt. Passiert mit Sicherheit nicht jeden Tag. Zum Nachmittag ging es nach vielen Feldern wieder an der Bille in den Wald. Der Bismarcksche Sachsenwald sollte der Begleiter bis zum Ziel in Aumühle bleiben. Hier ist der Weg nicht immer eindeutig markiert. Von Aumühle ging es dann mit der S-Bahn nach Hause.


Beschrankter Bahnübergang mit Rufanlage Nähe Güster


Hier verläuft der Wanderweg E1 / E9 auf dieser schönen Allee von Wotersen nach Tamm


Das war mal eine Begrüßung in Talkau


Im Sachsenwald geht es entlang der Bille


<< Ratzeburg <<      >> Hamburg-Berliner Tor >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 14.11.2017