E1 Deutschland
Hamburg - Eimbke


IVc.1     Abschnitt Hamburg-Blankenese - Buchholz i. d. Nordheide 32 km


Blankenese

Cranz                   Fähre

Neuenfelde             4 km

Fischbek                5 km

Karlstein                9 km

Buchholz              14 km


Morgens mit der S-Bahn bis Blankenese und dann schnellen Schrittes runter ans Elbufer zur Fähre die mich auf die andere Seite in Cranz bringen sollte. Dieser Abschnitt ist dreigeteilt. Zuerst geht es durch das Obstanbaugebiet Altes Land in den Elbmarschen. Viele Gräben durchziehen dieses Gebiet. Und als kultureller Höhepunkt die Arp Schnittger Orgel in der Kirche in Neuenfelde. Dann geht es rauf in die Fischbeker Heide in der Geest. Auch hier gibt es einen Segelflugplatz; jedoch mit wesentlich weniger Verkehr als der in den Boberger Dünen. Die Flugzeuge werden hier am Seil hochgezogen. Im dritten Abschnitt geht es durch Wälder bis nach Buchholz. Als markanter Punkt ist hier der Karlstein, nur wenige Meter vom Wanderweg entfernt, erwähnenswert. In der nahen Karlsteinschänke gönnte ich mir ein Stück Kuchen mit Tee. Abends erreichte ich Buchholz und es ging mit der Bahn zurück nach Hamburg.


Blick auf Blankenese von der Elbfähre aus


Arp Schnittger Orgel in der direkt am Wanderweg gelegenen Kirche in Neuenfelde


Karlstein in den Schwarzen Bergen


<< Zurück zur Übersicht <<      >> Behringen >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 14.11.2017