E1 Deutschland Siegen - Frankfurt


IVe.1     Abschnitt Siegen - Herdorf über 31 km


Siegen

Oberschelden                        10,0 km

Freusberg                               8,0 km

Kirchen                                  3,5 km

Herdorf                                10,1 km


Nach langer Zugfahrt traf ich kurz vor Mittag in Siegen ein. Schnell am Bahnhof noch etwas gegessen und schon ging es los. Es wurde ein schöner sonniger Nachmittag. Nach überqueren der Bahn folgte der Weg ein kurzes Stück Stadtstraßen bevor es in den Wald ging. Die bald zu kreuzende Autobahn war schon von weitem zu hören. Zur Sieg bei Freusburg ging es steil bergab. Da ich hier nicht in der Jugendherberge übernachten wollte, sparte ich mir den Auf- und dann wieder Abstieg zur Burg. An der Freusburger Mühle kreuzte ich die Sieg. Jetzt ging es auf der anderen Siegseite wieder bergauf in die Wälder. Neben Nadelholz sind hier ausgedehnte Buchenwälder.

 

Bald kam ich zum Druidenstein. Dies ist ein Basaltkegel bei dem das Gestein sehr schön zu sehen ist. Wie der Name sagt sollen hier angeblich Druiden ihre Rituale abgehalten haben. Nach kurzer Pause ging es bald weiter. Dann fand ich eine schöne Gelegenheit mit Picknicktisch um mir mein Abendessen zu kochen. Jetzt wurde es langsam dunkel. Ich schaffte es noch bis kurz hinter Herdorf bevor ich mir einen Platz für die Nacht suchte. Schnell war das Zelt aufgebaut.

 


Schöner Start in lichtem Wald außerhalb von Siegen


Weggabelung


Freusburger Mühle an der Sieg


Gefriergetrocknetes Abendessen wird vorbereitet


Basaltberg Druidenstein direkt am E1


Holzeinschlag am E1 vor Herdorf


<< Zurück zur Übersicht <<      >> Bad Marienburg >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 14.11.2017