E1 Schweden, Sälen - Storlien


IIa.1 Abschnitt Sälen - Björnholmsstuga über 14 km



Freitag Abend stieg ich in Hamburg in den Bus von Rucksackreisen der mich nach Schweden bringen sollte. Nach zweimaliger Fährfahrt erreichte ich am nächsten Mittag mein Ziel. Nördlich von Sälen stieg ich an der nach Norwegen führenden Straße aus. Hier ging es acht Kilometer auf der Straße bis zur Kreuzung mit dem südlichen Kungsleden. Ich hatte Glück und wurde schon bald von freundlichen Autofahrern mitgenommen. Das sparte die Wanderung auf der Asfaltstraße. Hier angekommen konnte es richtig losgehen. Die Sonne hatte ich schon morgens im Bus aufgehen sehen. Es sollte ein sonniger Tag werden. Und es wurde auch gleich richtig warm. Für heute hatte ich mir vorgenommen bis zur Björnholmsstuga zu wandern. Diese liegt direkt am E1 im Nationalpark. Nachdem ich auf dem Weg losgegangen war traf ich keinen Menschen mehr. In der Hütte verbrachte ich dann auch ganz allein die Nacht.



Sonnenuntergang auf der Fähre nach Dänemark

Sonnenuntergang

Hier ging es auf dem Südlichen Kungsleden los

südl. Kungsledenzeichen

Kungsleden

Kungsleden

Blick ins weite Land vom Kungsleden

weiter Blick

Die roten Kreuze sind die Wintermarkierung am südl. Kungsleden

Wintermarkierung Kungsleden

Beginn des Fulufjällets NP

Start Fulufjällets NP

<< Zurück zur Übersicht <<      >> Särnmanskojan >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 10.09.2018