E1 Schweden, Granvik - Sälen


IIb.16    Abschnitt Leksand - Rajån 40 km


LeksandTällberg                  12 km

Rättvik                              18 km

Rajån                                10 km


Der nette Autowanderer, nochmals vielen Dank, schlief noch als ich mich morgens auf den Weg machte. Statt wieder alles zurückzugehen entschied ich mich dafür am Österviken, einem Teil des Siljan, über Tällberg nach Rättvik zu wandern. Ist dann zwar nicht der E1. Aber in Mora treffe ich dann einen Tag später wieder auf den Weg. In Rättvik ist eine 625m lange Brücke in den hier sehr flachen See gebaut. Als die vor einigen Jahren neu errichtet wurde, konnte sich jeder gegen eine Spende hieran beteiligen. Für eine bestimmte Summe bezahlte man ein Brett und der Name des Spenders wurde für alle sichtbar eingefräst. Über Vikarbyn erreichte ich dann wieder den Siljansleden. Zum Abend kam ich dann an der Schutzhütte von Rajån an. Wie immer war ich wieder alleine über Nacht.


Hofschild an der Straße nach Tällberg


625 m lange Seebrücke in Rättvik


Informationstafel mit allen Spendernamen der Seebrücke in Rättvik


Gedenkstein in Vikarbyn am See Siljan


Vikarbyn, Teile des Midsommarpfahls werden durch den Ort getragen


Achtung, Kinder und Katzen


<< Granberget <<      >> Mora >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 14.11.2017