E9 Polen Swinemünde / Swinoujscie - Braunsberg / Braniewo


II.4     Abschnitt Roggow / Rogowo - Henkenhagen / Morskie über 29 km


Roggow / Rogowo

Kolberger Deep / Dzwirzyno                    4 km

Gribow / Grzybowo                               4 km

Kolberg / Kolobrzeg                              5 km

Ziegenberg / Sianozety                       14 km

Henkenhagen / Ustronie Morskie              2 km


Von Roggow aus ging es in Strandnähe bis Kolberger Deep. Dort führt eine Brücke über den Auslauf des Kamper Sees. Hier traf ich wieder auf den E9. Nach passieren des Ortes ging es auf separatem Weg neben der Straße und teilweise im Wald bis nach Gribow. Kurz vor dem Ort verbleibt der Wanderweg an der Ostsee und passiert den Ort in Strandnähe. Bald ist Kolberg erreicht. Erst geht es durch ein Industriegebiet bevor die Persante / Parseta überquert wird. In Leuchtturmnähe hatte ich dann eine ausgedehnte Fischmalzeit. Vom Leuchtturm hat man einen sehr schönen Rundblick. Nach der Mittagspause ging es weiter auf der Strandpromenade an vielen Appartementneubauten vorbei. Auf die Seebrücke, mit 220 m die zweitlängste Polens, ging ich nicht sondern auf schönem Sandweg weiter nach Osten bis der Weg ins Binnenland nach Podczele abbiegt. Jetzt geht es leider ein Stück an der viel befahrenen Fernstraße 11 entlang bis die Markierung wieder an die Ostsee weist. Dann ist bald Ziegenberg und gleich anschließend Henkenhagen erreicht. Nach einigem Suchen fand ich ein einfaches Quartier für die Nacht.


Strand vor Kolberg, Hintergrund Hafenmole und Leuchtturm


Kolberg, Leuchtturm


Kolberger Strandpromenade mit Seebrücke


Blick vom E9 ins Hinterland bei Kolberg


<<Poberow<<        >> Laase >>


  

© 2016 by Hamburger

Last updated on 12.11.2017