Pacific Crest Trail (PCT)


10    Agua Dulce - Mojave   über    167 km


Agua Dulce

Dowd Canyon                              33 km

Upper Shake CG                           31 km

Hikertown                                   38 km

LA Aquaduct                               18 km

Tehachapi Mountain                     31 km

Mojave                                      16 km


In Agua Dulce bei den Saufley`s verbrachte ich zwei Nächte. Geschlafen wird auf Liegen die in Zelten aufgestellt sind. Uns wurde eine Fahrmöglichkeit zum nächstgelegenen REI angeboten. Das sind gut eine Stunde Fahrzeit in die Umgebung von Los Angeles. Nachdem mir die Hose beim Abstieg aus den San Jacinto Bergen zerrissen war, fuhr ich los um mir bei dem Ausrüster eine neue zu besorgen. Außerdem musste ich meinen Bärenkanister übernehmen. Ich hatte mich für das Leihprogramm angemeldet und bekam jetzt leihweise meinen Kanister. Diesen packte ich mit den Lebensmitteln für den Abschnitt Kennedy Meadows nach Independence und schickte ihn mit der Post zum Kennedy Meadows General Store.


Früh morgens zog ich dann weiter. Die nächsten Tage sollten sehr heiß werden. Eine schöne Überraschung war die von den Anderson's und ihrer Casa de la Luna eingerichtete Oase. Am PCT unter schattigen Bäumen standen einige Stühle und mehrere Kühlboxen mit Getränken. Die Pause tat gut. Die Anderson's suchte ich auch noch zum Wasser auffüllen auf. Außerdem gab es Pfannkuchen und ein Foto vor der großen Fahne, auf der sich alle Wanderer verewigten. Mittags waren jetzt wieder lange Pausen angesagt denn bald ging es durch die westlichen Ausläufer der flachen und sehr heißen Mojavewüste. Bei 39° C im Schatten, und da gab es nicht viel von, war das Hostel von Hikertown eine willkommene Pausenmöglichkeit. Die Anlage sieht aus wie eine Westernstadt im Kleinformat. Da der PCT in diesem Bereich in der Zukunft verlegt werden soll, hat der Eigentümer ein neues Haus direkt am zukünftigen PCT gekauft. Dieses wird zurzeit als Hostel umgebaut. Am nächsten Abend ging es weiter. Bis weit in die Nacht immer am Los Angeles Aquädukt entlang. Bei Vollmond und auf dem hellen Beton fiel es nicht schwer auch bei Nacht zu gehen. Dies sollte dann auch meine einzige Nachtwanderung werden. Als nächsten Versorgungsort hatte ich mich für Mojave entschieden. Und ich hatte Glück. Gleich das erste Auto hielt an und brachte mich zum Hotel in Mojave. Neben Postamt gibt es auch einen sehr großen Supermarkt. Auf dem Flugplatz von Mojave stellen Fluggesellschaften aus aller Welt ihre zeitweilig nicht benötigten Flugzeuge ab. Man kann daher sehen, wie gut es den Fluggesellschaften geht.


"Kostenlose" Toilette an der Straße in Agua Dulce


PCT in der Sierra Pelona


Mitten im Wald am PCT die Oase der Anderson (Casa de Luna) mit vielen Getränken


Siesta im Elizabeth Lake Canyon


Hikertown


Klapperschlange direkt am PCT


Sandsturm am Abend Nähe Tyler Canyon


<< Wrightwood <<      >> Kennedy Meadows >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 11.11.2017