Continental Divide Trail (CDT)


11    Autofahrt:  Pagosa Springs - Denver - Encampment


Die Gruppe wartete bereits auf mich vor dem Hostel. Nachdem alle mit unserem vielen Gepäck verladen waren fuhr ich los nach Denver. Es dauerte fasst den ganzen Tag. Während der Fahrt konnten wir die schneebedeckten Rocky Mountains sehen. Und da führt der CDT entlang. In Leadville stoppten wir für eine Mahlzeit bevor es immer bergab nach Denver ging. Hier teilten wir uns in zwei Gruppen. Die jüngeren in einer Gruppe. Sie wollten noch einige Tage in Denver bleiben. Wir drei älteren blieben zusammen und gingen zu Lucky Man. Beaker kannte ihn vom PCT und hatte sich mit ihm in Verbindung gesetzt. Er half uns gewaltig am nächsten Tag und fuhr uns zu REI und anderen Geschäften. Am drauffolgenden Tag fuhr er uns dann nach Wyoming. Wir kamen hierbei über den Berthoud Pass der noch hoch mit Schnee bedeckt war. Der CDT kreuzt diesen Pass. Als ich später hier durchwanderte war aller Schnee geschmolzen.


Blick auf die verschneiten Rocky Mountains in Leadville. Der CDT verläuft über diese Berge.


North Platte River und Cherry Creek im Stadtzentrum von Denver


Verschneiter Berthoud Pass. Der CDT kreuzt hier die Straße auch wenn es noch mehr nach Wintersport aussieht.


CDT-Informationstafel am Berthoud Pass


Verschneite Rocky Mountains im nördlichen Colorado. Auch hier verläuft der CDT über die Berge.


<< Chama <<      >> Rawlins >>     


  

© 2016 by Hamburger

Last updated on 11.11.2017