Continental Divide Trail (CDT)


34    Sugarloaf Lodge & Cabins - Sula Country Store                            143 Kilometer


Sugarloaf Lodge & Cabins

Sula Country Store                         143 km


Zum Frühstück gab es für uns frisch gebackenes Brot. Es war mehr als wir essen konnten. Den Resten sollten wir mitnehmen. Nochmal vielen Dank. Wir hatten einen schönen Aufenthalt in einer fantastischen Lodge. Und als Sahnehäupchen obendrauf wurden wir auch noch vom Eigner zum Trail zurückgefahren. Am Tag war es meistens sehr heiß und dass bei schattenlosem offenem Gelände. Den Fluss Deep Creek über die Brücke einer nahen Asphaltstraße. Am späten Nachmittag waren wir endlich wieder im Wald. Zum Abend trafen wir am Lower Seymore See ein. Am nächsten Tag ging es in die Anaconda-Pintler Berge. Dieser Teil des Weges erinnerte mich stark an den Glacier NP und die Northern Cascade Berge in Washington bzw. die High Sierra Berge in Kalifornien am PCT. Steile Berge, Abschnitte über der Baumgrenze, schöne Bäche und alter Schnee.


In den nächsten Tagen trafen wir einige nach Süden wandernde CDT Wanderer. Dies schloss ein Paar von meiner PCT-Wanderung in 2012 ein. Wasser war nur in den Tälern da der Weg nahe der Wasserscheide verlief. Es gab viel Windbruch auf dem Weg. Und dann kamen die Mücken. Wir schafften nicht die tägliche geplante Strecke aber das war ok. Mir machte dieser Abschnitt viel Spaß. Ja, es war eine Herausforderung aber die Landschaft war sehr schön anzusehen. Bei einem der Pässe mussten wir durch viele steile Altschneefelder aufsteigen. Wir kamen durch.


Anstatt den ganzen Weg bis zum Chief Josef Pass zu gehen verließen wir den Weg am Gibbons Pass und folgten dem Lewis & Clark Trail hinab zur Straße. Das erste Stück war wie ein Hürdenlauf durch starken Windbruch. Nachdem wir ein Stück die Straße entlang gegangen waren wurden wir zum Sula Country Store mitgenommen. Hier bekamen wir eine Hütte und wurden dann auch noch von der Ladenbesitzerin zu einem nahen Restaurant gefahren. Das Essen war sehr gut und wir wurden dan auch von ihr wieder zurückgefahren. Der Wetterbericht sagte sehr kaltes Wetter und Schnee in den Bergen voraus. Wir entschieden uns noch einen Tag zu bleiben. Dadurch vermieden wir im Schneefall zu wandern.


CDT in den Anaconda-Pintler Bergen in der Nähe von Goat Flat


Hier kreuze ich ein Bach auf einem Baumstamm mit Hilfe eines langen Stocks


Warren See mit altem Schnee in den Anaconda-Pintler Bergen


Spiegelung im Johnson See in den Anaconda-Pintler Bergen


Altschneereste auf dem CDT in der Anaconda-Pintler Wildniss


<< Butte <<      >> Leadore >>     

 


  

© 2016 by Hamburger

Last updated on 11.11.2017