E1 Deutschland Siegen - Frankfurt


IVe.3     Abschnitt Bad Marienberg - Vielbach über 36 km


Bad Marienberg

Langenbaum                     17,2 km

Selters                            14,4 km

Vielbach                            4,5 km


Zum Abendessen war ich ja alleine gewesen, zum Frühstück waren jetzt auch zwei kleine Gruppen da. Noch während des Essens fing es an zu nieseln. Also musste ich meine Regenjacke anziehen. Es war kalt. Unterwegs zog ich dann auch noch meine Regenhose an. Das war wohl das Zeichen für den Regen aufzuhören. Der Weg verlor langsam an Höhe und es wurde wärmer. Nachmittags kam dann auch noch die Sonne raus. Im Nistertal quert der E1 sowohl eine Bundesstraße als auch die Bahn. Bei Freifelden ging es dann an der Westerwalder Seenplatte vorbei. Diese Seen sind alle künstlich angelegt. An einem angenehm warmen Platz in Seenähe kochte ich ein spätes Mittagessen.

 

Ich machte einen Abstecher nach Selters. Hier war ein großer Betrieb in dem das gleichnahmige Wasser abgefüllt wird zu sehen. Ich hatte hier mein Abendessen in einer Bäckerei in einem Supermarkt. Dann ging es weiter. Hinter Vielbach suchte ich mir dann einen Platz für die Nacht. Die nicht so ferne Autobahn A3 war hier zu hören.

 


Bei bewölktem Himmel weiter Blick auf Windkrafträder am Horizont


Infoschild zur alten Poststraße. Der E1 folgt dieser zum Teil.


Der E1 folgt dieser Forststraße durch den Wald


Einer der Seen in der Westerwälder Seenplatte


Der E1 führt an diesem Gebäude mit einem Gruß an alle Wanderer vorbei


Abendlicher Blick in die weite Landschaft in der Nähe von Vielbach


<< Herdorf <<      >> Montabaur >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 14.11.2017