E1 Deutschland Siegen - Frankfurt


IVe.6     Abschnitt Dörnberg - Michelbach 37 km


Dörnberg

Steinsberg                       10,2 km

Schönborn                        8,8 km

Mudershausen                   6,6 km

Michelbach                      11,2 km

 

Nachts hatte ich einen wolkenfreien Himmel und konnte die Sterne sehen. Auch waren einige nachtaktive Tiere zu hören. Morgens kam dann Nebel aus dem Nahetal auf. Im Tal war nichts mehr zu sehen und anfangs auch hier oben die Sonne verschwunden. Aber die Sonne gewann und es wurde ein richtig warmer Tag. Heute traf ich das erste Mal andere Wanderer; und denn über den Tag auch gleich noch acht Menschen. Einer von ihnen war übers Wochenende unterwegs. Der Weg wechselt immer wieder zwischen Flußhöhe und Hoch oben oberhalb der Lahn. Entsprechend ging es bergauf und bergab. 

 

Mittags verließ der Weg dann die Lahn. In Kettenbach hatte nur ein Eiscafe geöffnet. Alle anderen Cafes oder Restaurants waren geschlossen. Also gab es einen großen Milkshake. Im Ort verläuft der Weg durch das Passavantwerk. Zum Sonnenuntergang fand ich einen ruhigen Platz im Buchenwald. Und es wurde die erste angenehm warme Nacht ohne meine Daunenjacke.

Text folgt.


Der E1 verläuft oberhalb der Lahn auf dem Höhenweg und hier noch morgens in den aufsteigenden Wolken


Hohlwege im Buchenwald


Einsamer großer Straßenbaum


Klosterruine Bärbach


Blick auf die Schaumburg


Sonnenuntergang in der Nähe von Kettenbach


<< Montabaur <<      >> Oberreifenberg >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 14.11.2017