E1     Deutschland

Frankfurt - Konstanz


IVf.13     Abschnitt Münzesheim - Gaiberg über 40,4 km


Odenwaldklubhaus Münzesheim

Odenheim                               7,0 km

Östringen                               8,5 km

Mühlhausen                            4,8 km

Autobahn A6                          7,0 km

Gauangelloch                        10,1 km

Gaiberg                                 3,0 km


Heute startete der Regen schon bevor ich aufstand. Nicht stark aber eben doch Regen. Also ging es im Regen los. Zuerst verlor sich der Weg im Wald und ich musste etwas querfeldein gehen. Dann ging es auf asphaltierten Waldstraßen weiter. Heute gab es auch keine großen Ausblicke vom Weg. Aber dafür war es leicht zu gehen ohne steile Anstiege. In einem Cafe in Odenheim fragte ich erst bevor ich mich in meinen nassen Sachen setzte. Es war ok. Als ich ging hinterließ ich eine größere Pfütze. Dafür war ich wieder trocken. Während des Tages sah ich mehrfach Rehe. Auch kleinere Tiere (Bienen) mit Ihren Bienenstöcken sah ich mehrfach.

 

Der Weg führte dann durch einige tiefe Hohlwege die im Laufe der Jahrhunderte entstanden waren. In Mühlhausen stoppte ich zu Mittag. Später kreuzte ich die A6. Ich kam auch noch am Siegfriedbrunnen vorbei. Hier soll er von Hagen erschlagen worden sein. Ein Mönch hat diese Geschichte aufgeschrieben und der Name Odenheim wird in der Sage genannt. Aber es ist halt eine Sage. 1932 wurde die Quelle in ihrer jetzigen Form eingefasst und mit einem Relief versehen. Im Wald vor Gaiberg fand ich einen ordentlichen Platz. Der Schlafsack war etwas feucht geworden. Hatte ich wohl nicht gut genug gepackt. Soll mir eine Lehre sein und ich werde etwas vorsichtiger beim Einpacken sein. Natürlich waren die Stiefel auch richtig nass geworden. Da fehlten mir dann doch Gamaschen. Der Regen fing nach dem Abendessen wieder an.


Bienenstöcke am E1

Bienenstöcke

Hohlweg

Hohlweg

Siegfriedbrunnen. Hier soll angeblich der sagenhafte Siefried erschlagen worden sein

Siegfriedbrunnen

Abgeerntete Felder bei wolkenverhangenem Himmel

Abgeerntete Felder

Rathaus von Östringen

Östringen

Gänse werden im Maisfeld gehalten

Gänse im Maisfeld

<< Pforzheim <<      >> Juhöhe >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 14.11.2017