E1     Deutschland

Frankfurt - Konstanz


IVf.14     Abschnitt Gaiberg - Juhöhe über 38,8 km


Gaiberg

Ziegelhausen                          8,3 km

Schriesheim                          11,8 km

Birkenau                               14,7 km

Juhöhe                                  4,0 km


Jetzt war ich im Odenwald unterwegs. Nach dem gestrigen Regen war es morgens wieder trocken. Am Vormittag erreichte ich dann den Abstieg zum Neckar. Der Fluss ist hier in einem schmalen Tal. Endlos ging es hinab. Der Neckar hatte recht hohen Wasserstand. In Ziegelhausen gönnte ich mir ein zweites Frühstück. Danach ging es wieder bergauf. Auch dies war ein langer Weg bis ich die Höhe wieder erreichte. Oben angekommen war es Zeit für eine Mittagspause. Rechtzeitig zur Pause schien dann die Sonne.

 

Jetzt ging der Weg von Ort zu Ort und dazwischen immer wieder bergauf und bergab. Zum Abend erreichte ich Birkenau. Ein Bäcker hat glücklicherweise gerade noch geöffnet. So konnte ich mir fürs Frühstück frische Brötchen kaufen. Jetzt wurde es Zeit an die nächste Nacht zu denken. Nach etwas suchen fand ich einen Platz auf einer Wiese am Waldrand. Mir gefiel der Platz, den Rehen aber scheinbar meine Anwesenheit nicht. Sie beklagten sich am Abend, während der Nacht und auch am nächsten Morgen. Ich kochte mir noch mein Abendessen bevor ich mich hinlegte.


Holzstapel am Weg mit besserem Wetter

Besseres Wetter

Der E1 führt auf Forstwegen durch den Wald

E1

Steinerner Wegweiser mit schwach zu erkennendem E1 Andreaskreuz

Wegweiser

Michelsbrunnen am E1

Michelsbrunnen

Endlich wieder der E1 als Wanderweg

E1

Neckar bei Ziegelhausen

Neckar

<< Münzesheim <<      >> Frankfurt >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 14.11.2017