E1 Dänemark, Grenaa - Flensburg


IIIa.5    Abschnitt Skanderborg - Svejbæk / Slåen Sø über 29 km


Skanderborg

Emborg                           10 km

Ry                                   8 km

Himmelbjerget                   6 km

Svejbæk / Slåen Sø            5 km


Nach ruhiger Nacht konnte ich morgens in der Jugendherberge frühstücken. Weiter ging es Richtung Silkeborg. Vormittags erreichte ich am Mossø ankommend eine Ferienhaussiedlung. Eines der Häuser ist hier zu einer öffentlichen Ausstellung mit Beschreibungen der Kulturhistorie und Picknickplätzen umgebaut worden. Kurz hinter Alken verlässt der Weg dann die asphaltierte Straße und folgt dem See bis zu den Ruinen des Klosters von Øm deren Besichtigung mir nicht das Eintrittsgeld wert waren. Von hier an ging es bis zum Abend durch Wälder. An einem Picknickplatz vor Ry machte ich Mittagsrast. Es folgte ein kurzer Abstecher nach Ry und zum dortigen Anleger der bis nach Silkeborg verkehrenden Ausflugsdampfer. Bald wollte Dänemark wieder zeigen, dass es nicht nur vollkommen flach ist. Zum Abend erreichte ich dann den Campingplatz von Svejbæk am Slåen Sø.


Blick auf Mossø


Ruinen von Øm Kloster


Der Hafen von Ry mit Ausflugsschiffen zum Julsø und Silkeborg


Ausflugsschiff am Campingplatz


<< Århus <<      >> Nørre Snede >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 14.11.2017