E9 Deutschland, Travemünde - Swinemünde / Swinoujscie


IIIa.6   Abschnitt Warnemünde - Dierhagen-Strand über 23 km


Warnemünde

Markgrafenheide                       5 km

Graal-Müritz                           11 km

Neuhaus                                 5 km

Dierhagen-Strand                     2 km


Morgens hatte ich es nicht eilig und konnte noch etwas Zeit in Warnemünde verbringen. Dann ging es mit der Fähre über die Warnow. Diese ist etwas versteckt gelegen aber ich habe sie doch gefunden. Am Automaten muss eine Fahrkarte gekauft werden. Und dann ging es ans andere Ufer. Drüben angekommen ist rechterhand die Marine; und die zieht sich an der Straße sehr lang hin. Ich nahm einen der Übergänge an den Strand um von der Straße weg zu kommen. Das erste Ziel war das Ostseeheilbad Graal-Müritz. Vor und hinter diesem Ort sind größere Wälder und landeinwärts zwei Naturschutzgebiete. Am Rande von Graal-Müritz und direkt am Weg ist der botanisch interessante Rhododendronpark. Und hier war es Zeit für eine Einkehr. Weiter ging es auf die Halbinsel Fischland mit dem Ziel Dierhagen-Strand. Heute wollte ich wieder kampieren. Kaum hatte ich mein Tarp aufgebaut, fing es an zu regnen. Meine Sachen ließ ich lieber in den Wasserdichten Säcken. Der Weg zu einem nahen Restaurant war schon recht nass. Aber während des Essens fing es erst richtig an zu regnen. Bei Rückkehr zum Zeltplatz stellte sich schnell heraus, dass alle Sachen trocken geblieben waren. Das Tarp hat sich wieder einmal bewährt.


Sandiger Wanderweg in den Dünen mit Rückblick auf Warnemünde


Dünen und Ostseestrand im Naturschutzgebiet Heiliger See Hüttelmoor


Viehweiden und Blick ins Hinterland vom E9 vor Graal-Müritz


<< Kühlungsborn <<      >> Prerow >>     


  

© 2016 by Hamburger

Last updated on 12.11.2017