E9 Deutschland, Wischhafen - Neuschanz / Nieuweschanz


IIId.4   Abschnitt Nordenham - Diekmannshausen 30 km


Nordenham

Abbehausen                             4 km

Stollhamm                               6 km

Augustroden                               km

Sehestedt                               4 km

Diekmannshausen                    16 km


Ich bin immer wieder überrascht, dass die Radfernwege zwar allgemein bekannt sind, von einem europäischen Fernwanderweg hat aber so gut wie keiner je etwas gehört. So auch in der Jugendherberge. Statt zurück zum Bahnhof querte ich die Gleise in der Nähe der Jugendherberge und ging zum Hochhaus und Aldimarkt. Dort begann der Weg auf dem ehemaligen Bahndamm nach Stollhamm. Bis Abbehausen ist der Weg asphaltiert, danach Grant. In Stollhamm geht es markiert durch den Ort zum Seedeich. Auf dem Deich mit leicht diesiger Fernsicht ging ich von Schafherde zu Schafherde. Bei Sehestedt folgte ich dem Weg am "Schwimmenden Moor" entlang an der Seekante und erreichte einen Campingplatz. Dieser öffnet wegen Hochwassergefahr erst Anfang Mai da er vor dem Deich liegt. Weiter ging ich nach Diekmannshausen. Auf dem ganzjährigen Campingplatz fand ich dann eine ruhige Ecke für die Nacht.


Idyllische Kanalquerung auf dem Weg zum Jadebusen


Moorsee-Windmühle am Fernwanderweg


Bei Augustgroden wird vor überschreiten des Seedeichs der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmehr erreicht


Camping in Diekmannshausen


<< Bad Bederkesa <<      >> Hoheesche >>     


  

© 2016 by Hamburger

Last updated on 12.11.2017