Pacific Crest Trail (PCT)


08    Big Bear City - Wrightwood    über 151 km


Big Bear City

Cougar Trail                              40 km

Deep Creek Spillway                   33 km

Cleghorn Pass                           30 km

Lone Pine Canyon                      23 km

Wrightwood                              27 km


Nach dem Frühstück nahmen wir uns zu zweit ein Taxi zurück zum PCT. Wir wollten nicht möglicherweise lange auf eine Mitnahmegelegenheit warten. Und die Kosten durch zwei waren vertretbar. Nach kurzer Zeit begegnete uns ein Mountainbiker. Es sollte der Einzige auf der ganzen Wanderung bleiben. Es ist ganz offiziell verboten, auf dem Weg Rad zu fahren. Die Reifen zerstören den Weg. Da wir den Weg blockierten, blieb ihm nichts anderes übrig als nach kurzer Zeit abzusteigen und den Weg zu räumen. Später ging es noch durch einen größeren verbrannten Wald. Derartige Folgen von größeren Waldbränden sollten immer wieder zu sehen und zu durchwandern sein. Am zweiten Tag traf ich auf die offizielle Wegumleitung, da die Brücke über den Deep Creek als nicht sicher angesehen wird. Fast alle Wanderer kümmerten sich nicht hierum. Auch ich blieb auf dem Weg im Deep Creek Canyon. Auf halber Strecke sind die heißen Quellen. Die wollte ich nicht vermissen. Auch wenn diese durch Tagesbesucher von einem nahen Parkplatz aus gut besucht waren, war das Bad in dem unterschiedlich warmen Wasser eine willkommene Erfrischung. Die Brücke stellte sich später als doch sehr standsicher heraus. Am Talausgang musste der Fluss durchwatet werden. Dass ging so grade eben noch mit meinen Stiefeln ohne Nass zu werden.


Es wurde wieder sehr warm sodass ich mit einer größeren Gruppe unter einer Brücke Schatten suchte. Wie ein Wohnungslosenlager sah das aus. Am Silverwood Lake machte ich eine längere Pause. Auf dem Picknickgelände waren viele Tagesgäste von denen ich gut versorgt wurde. Die wollten dafür schon genau wissen, wie so eine Wanderung geht. Am nächsten Mittag traf ich am Cajon Pass ein. Hier steht als PCT Schild ein Hinweis zu einem nahen MC Donalds. Hier waren schon viele Wanderer ausgelaufen. Ich verbrachte hier gut vier Stunden bevor ich aus dem klimatisierten Raum wieder in die Hitze raus ging. Zum Abend erreichte ich einen Wasser Cache. In einem Schrank waren die Flaschen untergebracht. Außerdem waren einige Stühle und Liegen aufgestellt. Mit Dunkelwerden trafen mehr und mehr Wanderer ein. Nachts wurden wir dann von Kojoten besucht. Am nächsten Tag ging es weiter nach Wrightwood. Über den sehr steilen Acorn Trail erreichte ich den kleinen Ort.


Big Bear Lake und San Bernardino Mountains


PCT führt durch verbrannten Wald im San Bernardino NF


Heiße Quellen am Deep Creek


Badestelle am Deep Creek


Silverwood Lake


Morgens am PCT


PCT in den Blue Ridge Mountains


<< Idyllwood <<      >> Agua Dulce >>     


  

© 2016 by Hamburger

Stand 11.11.2017